Führungskräfte- und Mitarbeiterentwicklung

Wir bieten Beratung und Konzeption bei der strategischen Mitarbeiter- und Führunskräfteentwicklung zur nachhaltigen Sicherung des Unternehmenserfolges.

Individuelle Anpassung

Die Motivelop Konzepte sind individuell auf den Bedarf unserer Kunden angepasst . Dies geschieht durch die intensive Auseinandersetzung mit dem Bedarf unserer Kunden, unter Berücksichtigung aller relevanten Parameter wie der Unternehmensphilosophie, der Strategie, des momentanen Ist-Wertes (des Unternehmens / der Einheit / des Individuums) und der zukünftigen Visionen und Ziele.

Passgenaue Konzepte in Verbindung mit Jahrzehnte langer Erfahrung auch in der Umsetzung garantieren nachhaltigen Erfolg.

  

"Die durchgeführten Maßnahmen waren wichtige Elemente unserer Personalentwicklungsmaßnahmen. Die praktikable Umsetzbarkeit Ihrer Trainingsinhalte wurde von den Teilnehmern bestätigt und zeigt sich in der täglichen Arbeit."

Andreas Schütte, Vorsitzender der Geschäftsleitung Siteco GmbH

 "Es war eindrucksvoll zu sehen, wie Sie Mitarbeiter und Führungskräfte gleichermaßen motiviert und für ihre täglichen Aufgaben gestärkt haben und somit auch eine äußerst positive Bindung an unsere Marken Bosch und Siemens erreicht haben."

Hans-Lutz Wälde Leiter BSH Academy

Das Konzept

Das Motivelop Konzept  ist klassisch „Top-Down“ strukturiert, denn ein Unternehmen ist nicht Weltklasse, da ein Mitarbeiter diesem Anspruch genügt, sondern weil sich alle diesem Ziel verschrieben haben und am selben Strang ziehen.

 

Gerne verbinden wir unsere Konzepte mit Analogien aus dem Sport , da dies die Möglichkeit bietet, das Konzept einerseits durchgängig zu gestalten, andererseits einen positiven emotionalen Bezug und Wiedererkennungswert zu schaffen.

Die Herangehensweise

 

Um eine Nachhaltigkeit der gesamten Maßnahme zu garantieren, müssen alle Beteiligten involviert oder zumindest informiert werden. Um das interne Marketing zu erleichtern und das Ganze emotional positiv zu besetzen, bietet sich wie bereits erwähnt, eine Anlehnung an den Leistungssport an. So kann die Mitarbeiter- und Führungskräfteentwicklung an einem Motto aus dem sportlichen Bereich aufgehängt werden. In den Trainings und auch in der Ausübung der Führung würden dann immer wieder assoziative Brücken zum Motto geschlagen

Die Prozesse

Generell unterscheiden wir drei grundlegende Personalentwicklungs-Prozesse:

In Entscheider-Strategie-Runden wird zunächst die individuelle Ausgestaltung der jeweiligen Prozesse festgelegt.

 

 

 

Motivelop PMP-Prozess Entwicklung auf einer Position

Motivelop PPP-Prozess Entwicklung projektspezifischer Fähigkeiten

Motivelop PKP-Prozess Entwicklung im Rahmen eines Karriereplans